FANDOM


Name: Milleniums Organisation


Hauptsitz: Berlin (Deutschland)

Oberhaupt: Major Montana Max


Ziele: Die Ausführung des immer währenden Krieges und die Vernichtung der Iskariot und der Hellsing Organisation

Die wichtigsten Mitglieder der Organisation Bearbeiten

Der Major

Der Major ist ein SS-Offizier, der an Vampirexperimenten teilnahm, bis die Versuchseinrichtungen in Warschau, Polen, von Alucard und Walter Dornez 1944 vernichtet wurden. In seinem Bestreben den niemals endenden Krieg auszuführen leitet er die Truppen des "Letzten Batallions", die eine Kampfkraft von, mit ihm selbst eingerechnet, einer Million und einem Mann haben.


Der Doktor

Ein wahnsinniges Genie, dass die Versuche der Vampire in Polen leitete. Es wurden über 1.000 Nazivampire für das "Letzte Batallion" erschaffen, von denen jeder die Kraft von 1.000 Männern in sich trägt.


Der Hauptmann

Der Hauptmann ist der stille Bodyguard und Adjutant des Majors. Er ist der einzige "wahre" Werwolf bei den Werwolfstreitkräften von Millenium. Seine Fan-Gemeinde gab ihm den Namen Hans Günsche, da er im Manga sowohl im Anime nicht namentlich benannt wurde. Es hat auch den anschein als sei er genaus so wie Schrödinger nicht künstlich geschaffen worden sondern hat sich in der Form Millenium angeschloßen.

First Leutnant Rip van Winkle

Eine von Milleniums besten Soldaten. Sie bekleidet eine Position bei den "Special Werwolf Forces" und besitzt speziell modifizierte Munition. So besitzt sie die Fähigkeit ihre Kugeln zu Steuern und mit nur einer Kugel ihrer Muskete einen ganzen Helikopter zu zerstören.

First Leutnant Zorin Blitz

Eine große, extrem muskulöse Vampirin, die für Millenium im Dienst der "Werwolf Force" arbeitet. Außerdem ist sie Kommandeurin der Zeppelin-Streitkräfte von Millenium und trug zu den Sturmangriff der Valentine Brüder an dem Hellsing'schen Anwesen bei.


Leutnant SchrödingerBearbeiten

Schrödinger arbeitet im Dienst für den Major , er ist ein Neko/Katzenmensch. Schrödinger wird im Manga 10 sowohl im Anime vom Major geopfert , um sich selbst zu retten, was jedoch fehlschlägt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.